Und wie geht das nun?

Ruf z. B. die website www.luebeck.zoom360.de über Dein Smartphone auf. Den virtuellen Rundgang mit dem Button „jetzt abheben“ starten.

1. Durch einen Klick auf das Brillensymbol in den VR-Mode wechseln.

2. Nun noch das Brillensymbol auswählen, mit dem das virtuelle Erlebnis betrachtet werden soll.

3. Der Bildschirm des Smartphone teilt sich für die stereoskopische Ansicht. Das Telefon nun in die Brille einlegen und los geht‘s. Beim Blick durch die Brille bewegt sich das Panorama durch Drehen und Neigen des Kopfes wie von selbst.

Viel Spass beim „dreidimensionalen“ 360 Grad Rundflug.

Auch so kann eine VR-Brille aussehen. Dieses und andere Modelle zu bestellen unter info@mehle-hundertmark.de

Der Nutzen!
Virtuelle Touren mittels Verbindung mehrerer 360° Panoramen haben viele, teils nicht auf Anhieb einleuchtende Vorteile gegenüber Einzelfotos und Videos.

 

Die glaubwürdige freie Sicht
Im Gegensatz zu Foto und Video, erlauben virtuelle Panoramatouren einen 360° Rundumblick. Dabei ist der Betrachter gleichzeitig auch der „Regisseur“. Denn er entscheidet wohin und wie lange er sich Details anschauen möchte. Sie bieten also dem Betrachter Entscheidungsfreiheiten. Außerdem erhöhen die Rund-um-Ansichten die Glaubwürdigkeit Ihres Angebotes, da der Betrachter sicher sein kann, dass nicht nur einzelne herausgeputzte Ecken zu sehen bekommt, wie bei vielen Einzelfotos üblich, sondern ihre kompletten Räumlichkeiten einsehen kann.

Der perfekte erste Eindruck
Interaktive Panoramen dienen einer erlebnisorientierten Präsentation sowie der Aufwertung der eigenen Internetpräsenz. Mit einem virtuellen Rundgang beeindrucken Sie Ihr Webseitenbesucher und bieten ein echtes highlight. So verschaffen Sie sich auch in Ihrer Außendarstellung ein innovativeres Image und bleiben in bester Erinnerung. Zudem gilt auch im Internet die Devise: „Bilder sagen mehr als Worte.“.

Erhöhte Verweildauer
Einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung [GfK] zufolge, ist die Verweildauer auf Internetseiten mit virtuellen Touren 5-mal höher, als ohne diese Elemente. Dies führt nicht selten zu effizienteren Buchungs- und Kaufverhalten und erhöht damit den Umsatz.

Zeitenlos
Mit einem virtuellen Rundgang können Sie ihr Geschäft, Büro oder sonstige Räumlichkeiten und Anlagen 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr für Ihre Kunden erleb- und begehbar machen, ohne das zusätzliche Kosten anfallen.

Nicht in Stein gemeisselt
Virtuelle Rundgänge sind jederzeit veränder- und erweiterbar.

Vielfältiger Funktionsumfang
Mit einer virtuellen Tour bekommen Sie nicht nur schöne Panoramen geliefert. Sie bekommen auch die Möglichkeiten diese Panoramen mit zusätzlichen Informationen zu bestücken.

Eine Tour auf mehrere Geräten
Ihr Rundgang wird sofort für die verschiedensten Endgeräte optimiert und steht somit Nutzern von Computern, Tablets oder Smartphones sofort zur Verfügung.

Plattformunabhängig
Die interaktive Tour mit hochwertigen 360-Grad-Panoramen können sich eigenständig publizieren aber auch auf den meisten Social-Media Plattformen oder Ihren eigenen Webseite einbinden.

Nutzen der 360° Fotos in Sozialen Netzen
Facebook erlaubt das Hochladen von Panoramadateiein, das Bild lässt sich am Bildschirm drehen, bzw. bewegt sich wie von alleine beim Brachten auf dem Smartphone.

Verwendung der Panoramen als Streifenpanoramen für print
Schöne Ansichten für Werbung oder Publikationen lassen sich so erzeugen.